Haare haben verschiedene Wachstumsstadien. (Siehe Graphik). Dauerhaft verödet werden nur die Haare, die sich gerade in der Anagenen Phase befinden, d.h. je nach Körperregion sind mit einem Laser ca. 5 - 8 Behandlungen notwendig, mit IPL bis zu 12 Behandlungen, um alle Haare in dieser Phase zu behandeln.

Das Licht unseres IPL Gerätes hat bestimmte Wellenlängen, die 2 hervorstechende Eigenschaften haben.

1. Die nicht sonnengebräunte Haut ist bei diesen Wellenlängen nahezu durchsichtig und ....

2. Das Melanin im Haar absobiert bei diesen Wellenlängen besonders gut, d.h. das Haar wird optimal und gezielt erhitzt und verödet die daran anliegenden Strukturen dauerhaft.

Während der Behandlung wird die Haut durch das Handstück gekühlt und damit kaum belastet. Die Nebenwirkungen beschränken sich bei extrem empfindlicher Haut auf eine Sonnenbrandähnliche Rötung, die spätestens nach 24 Stunden völlig verschwindet.

Übrigens behandeln bei uns Frauen wie Männer, aber für sensible Stellen wie z.B. Intimbereich können Sie natürlich gerne einen Wunsch bezüglich des Geschlechts des Behandelnden äußern.

Was können Sie von der Behandlung erwarten?

Eine Dauerhafte Entfernung der von uns behandelten Fläche. Mehrjährige Studien (und unsere fast 10 jährige Erfahrung) haben gezeigt, dass die nach Jahren nachwachsenden Haare unter 25% der ursprünglichen Anzahl liegen. Diese Haare wachsen extrem langsam und wesentlich feiner (wenn überhaupt) nach.

Das heißt Sie haben über viele Jahre hinweg Ruhe von den unschönen Haaren an Beinen, Achseln usw. Sollten dann doch noch störende Haare nachwachsen und Sie dann diese auch noch loswerden wollen, können wir Ihnen einen wesentlich ermäßigten Tarif für eine Nachbehandlung anbieten. Da aber das Haarwachstum individuell etwas unterschiedlich ist, ist auch die Anzahl der Behandlungen, die nötig sind alle Haare dauerhaft zu entfernen, von Mensch zu Mensch und von Bereich zu Bereich unterschiedlich. In der Praxis hat sich gezeigt, dass nach durchschnittlich 8 - 10 Behandlungen im Abstand von 4 - 6 Wochen, ein für die meisten Kunden mehr als zufrieden stellendes Ergebnis erzielt wird.

Tut die Behandlung weh?

Nein. Das Gefühl, wenn der Lichtblitz auf die Haut trifft, gleicht ein leichtes Zupfen an den Haaren und wird von den meisten Kunden nicht als schmerzhaft, allenfalls als spürbar empfunden. Diesen angenehmen Effekt macht unsere integrierte Handstückkühlung während der Behandlung möglich.

Auf jeden Fall steht die Empfindung in keiner Relation zu wirklich schmerzhaften Methoden wie z.B. Zupfen, Wachsen oder Epilieren.

Was ist vor der Behandlung zu beachten?

Grundsätzlich gilt: Je heller die Haut und je dunkler das Haar desto besser das Behandlungsergebnis. Die zu behandelnden Hautstellen sollten möglichst für einen Zeitraum von 2 - 4 Wochen keiner intensiven Sonnenstrahlung oder Solarium ausgesetzt worden sein. Die Haare dürfen vor der Behandlung für einen Zeitraum von ca. 2 Wochen weder epiliert (gezupft) noch mit Wachs entfernt worden sein. Das Haar als solches ist für die Behandlung als Wärmeleiter notwendig. Wir würden Sie bitten, sich an den zu behandelnden Körperstellen ca. einen Tag vor dem vereinbarten Behandlungstermin zu rasieren. Die Haarlänge sollte nicht mehr als ca. 1 mm betragen.

Was ist nach der Behandlung zu beachten?

Die behandelten Hautstellen sollten möglichst für einen Zeitraum von einer Woche keiner intensiven Sonnenstrahlung oder Solarium ausgesetzt werden. Wenn das nicht zu vermeiden ist sollte unbedingt ein Sunblocker aufgetragen werden. Eine pflegende und zugleich kühlende Hautcreme kann, muss aber nicht, zur nachträglichen Hautpflege Verwendung finden.

 

vor dem Behandlung vor dem Behandlung

Ihre Experten in Sachen Schönheit und Wohlbefinden

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
10:00 - 19:00
Samstag:
10:00 - 14:00
Sonntag:
Geschlossen

Kontakt

Albert-Roßhaupterstr. 52
81369 München
Für Fragen:
089 - 38 07 53 74
0176 - 84 07 51 55
Email:
info@beauticum.com

Termin buchen

Hier können Sie Termin online buchen


Jetzt Termin buchen